Bergerac
Clair
15°C
 

Duras
Clair
16°C
 
Logo Bergerac Duras

Über uns

Rat des Branchenverbandes für Erzeugung und Vermarktung der Weine der Region der Bergerac-Anbaugebiete

Vorstellung

Der IVBD wurde am 26. Februar 1953 von Familien der Branche (Großhändler und Winzer) gegründet.

Die Branchenverbände sind private, staatlich anerkannte Organisationen, die Partner aus vor- und nachgeschalteten Phasen einer Produktlinie vereint.  Im Sektor Weinbau sind die beiden repräsentativen  Partner der Weinbau und der Weinhandel.

Das Leben des Branchenverbands ist von der Einhaltung folgender Prinzipien geleitet :

  • Repräsentativer Charakter: Bei der Bildung des Branchenverbands vergewissern sich die öffentlichen Behörden bezüglich repräsentativen Charakters jeder der beteiligten Berufsorganisationen der Branche. Der repräsentative Charakter der Berufsorganisationen begründet die Repräsentativität des Branchenverbands.
  • Paritätisches Gleichgewicht: Das Gleichgewicht zwischen den Repräsentationsgremien des Branchenverbandes erfordert ein paritätisches Arbeiten.
  •  Einstimmigkeit: Die Beschlussfassung zu den Höhepunkten des Verbandslebens erfolgt immer einstimmig unter Beachtung der Besonderheiten der vertretenen Berufsgruppen.
  • Die staatlichen Behörden erkennen für ein Produkt oder eine Produktfamilie jeweils nur einen nationalen oder regionalen Branchenverband an. Für den Sektor Weinbau bestehen etwa zwanzig Branchenverbände.

Aufgaben

Der IVBD hat verschiedene Aufgaben wirtschaftlicher und  technischer Art sowie bei der Verkaufsförderung :

  • Verkaufsförderung: 75 % des Gesamtbudgets. Verwertung und Verkaufsförderung der Produkte auf den verschiedenen Märkten durch gemeinsame Aktionen zur Öffentlichkeitsarbeit und Verbraucherinformation.
  • Wirtschaftlich: Organisation und Harmonisierung der beruflichen Praktiken und Beziehungen. Verwaltung der Produktion und des Marktes. Kenntnis des Angebots und der Nachfrage. Anpassung und Korrektur des Angebots. Umsetzung der Regeln der Vermarktung unter der Kontrolle des Staates. Markttransparenz durch Datenerfassung, Ausarbeitung und Veröffentlichung von Statistiken.
    Entdecken Sie den Tätigkeitsbericht IVBD
  • Technisch: Qualität der Produkte. Aufstellung technischer Normen und Programme für entwicklungsorientierte angewandte Forschung . Durchführung von Forschungsarbeiten und Versuchen rund um das Produkt und seine verschiedenen Stadien mit dem Ziel, die Anforderungen in Bezug auf Qualität, Gesundheit und Umwelt zu erfüllen.

Das Labor

Der IVBD ist auch ein Branchenlabor, das die Überwachung der Produktqualität gewährleistet und Forschungs- und Versuchsarbeiten durchführt.

Entdecken Sie die Labor

Finanzierung

Der IVBD ist eine private Einrichtung, die dem öffentlichen Recht untersteht.
Er wird finanziert durch die freiwilligen Pflichtbeiträge, die wir bestimmen und nach Zustimmung der zuständigen Ministerien anwenden. Diese Abgaben werden auf die Finanzbewegungen bei der  Vermarktung der Weine erhoben. Unsere Finanzgrundlage beruht also nicht auf der Erntemenge, sondern auf der Menge des vermarkteten Weins.